Jüdisches Museum Westfalen

30. Mai 2024 bis 30. Mai 2024

Das Museum, dessen Eröffnung 1992 auf die Initiative der Geschichtswerkstatt „Dorsten unterm Hakenkreuz“ zurückgeht, will die Spuren jüdischen Lebens in Westfalen sichtbar machen und bewahren. Es will zum Verstehen des Judentums, seiner Religion und Kultur beitragen. Neben einer Dauerausstellung über jüdische Religion und Tradition zeigt es regelmäßig Sonderausstellungen.