Mailingliste

für
für Abendvortrag über Industriearchäologie in Deutschland

Dienstag, 13. Februar 2018, 19 Uhr

Abendvortrag: Industriearchäologie in Deutschland. Konzepte und Methoden
einer jungen Disziplin
Referent: Prof. Dr. Helmuth Albrecht, Technische Universität
Bergakademie Freiberg

Die Industriearchäologie beschäftigt sich mit der Erforschung,
Interpretation und Erhaltung der materiellen Hinterlassenschaften des
Indus-triezeitalters. Sie behandelt dabei Objekte, Gebäude und Anlagen
in ihrem jeweiligen kulturellen und historischen Kontext. In ihren
Zielsetzungen und Verfahren geht sie jedoch weit über das methodische
Spektrum der traditionellen Archäologie hinaus. Gerade für das
Ruhrgebiet mit seinen zahlreichen Industriedenkmälern sind die
vielfältigen Methoden dieser noch jungen Disziplin besonders bedeutsam.
Sie werden in dem Vortrag anhand anschaulicher internationaler Beispiele
vorgestellt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort:
Ruhr Museum, Kokskohlenbunker [A16]
Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen